Meine Dizzy’s Familie war zu Besuch

Meine Dizzy’s Familie war zu Besuch

Letzte Woche gab es eine riesen Überraschung für mich!

Ihr müsst euch mal vorstellen, da liege ich nichts ahnend in meinem zu Hause rum und passe auf, dass niemand fremdes aufs Grundstück kommt, da hält ein großes Auto bei uns. Wie ich also noch neugierig um die Ecke sehe, da kommen meine Zweibein-Eltern in meinen Garten gelaufen. Jippie!!! Meine Dizzy’s Familie kommt mich besuchen 🙂

Man was gab ich mich gefreut! Und sie haben mir auch was tolles mitgebracht, was Spannendes (Papa Kennedy den ich jawohl gerochen habe), was Leckeres (meine Nichte Tessa, die gerade ganz doll gut riecht) und was zum Spielen (Meine Nichten Reeva und Summer)!

Mit Papa Kennedy durfte ich eher nicht spielen, wir wären wohl zu laut gewesen. Mit meiner Nichte Tessa auch nicht, weil ich da wohl was falsches gespielt hätten 😀 Dafür aber ganz ausgiebig mit Reeva und Summer.  Und hier kommen sie:

Wir haben dann auch gleich losgelegt und zusammen gespielt – am liebsten um die Wette laufen: auf die Plätze, fertig, los…

Ich gewinne… ätschibätsch…

Da staunt ihr, was 😛

Dann haben wir mal kurz Pause gemacht, damit sich die Zweibeiner unterhalten können. Ich haben den Mädels so lange meinen Garten gezeigt.

Hätte ich wohl lassen sollen, denn die kleine Summer hat dabei irgendwo meinen Fellkaustreifen gefunden. Und schon hatten wir wieder ganz viel Spaß:

Ich war aber ganz lieb und hab ihr das Teil gelassen – wollte ich eh nicht mehr, war ja schon alt 😛

Dann habe ich mit der kleinen Summer auch mal alleine getobt:

Das war wie vor 5 Monaten, da war sie auch schon so frech:

Danach haben wir auch wieder alle zusammen schön gespielt. Unsere Zweibeiner haben derweil ganz viel gequatscht und ohne uns Kuchen gegessen.

Nach einem schönen Nachmittag ist meine Familie dann leider schon wieder weiter gefahren. Schade, aber ich hoffe dass sie jetzt öfter mal vorbei kommen 🙂

So Leute, das war das Neuste von mir. Und jetzt habe ich genug geschwafelt und will wieder mitspielen:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.