Schlagwort: Niilo

6 Wochen Loki

6 Wochen Loki

Jetzt sind tatsächlich schon fast 6 Wochen rum und das Loki-Teufelchen ist immer noch hier. Ich glaube, so langsam möchte ich sie auch garnicht mehr weggeben – zumindest nicht immer 😉 Aber manchmal ist es doch recht anstrengend mit dem kleinen Nervzwerg. Sie stänkert nämlich 

3 Wochen Loki

3 Wochen Loki

Moin Leute, Jetzt ist das kleine Loki-Teufelchen tatsächlich schon wieder 3 Wochen hier bei uns. Und täglich fällt ihr neuer Blödsinn ein 😮 Guckt mal hier – da hat sie nachts dem Herrchen die Taschenlampe geklaut und ist damit stiften gegangen… Frauchen und ich hatten 

Die Göttin des Schabernacks

Die Göttin des Schabernacks

Auweia Leute, jetzt ist es doch irgendwie passiert – ich bin jetzt zu Zweit 😮

Wir waren doch die letzten Wochenenden immer bei meiner Dizzy’s-Familie und haben Welpen geguckt. Na und beim letzten gucken sind wir ganz lange dort geblieben und ich durfte dann auch mit dem ein oder anderen Kleinzeug laufen. Als wir dann irgendwann wieder nach Hause gefahren sind, da haben meine Leute einfach einen von den kleinen Nervzwergen ins Auto geschmuggelt und haben den einfach mitgenommen 😮

Ich hab ja noch protestieren wollen, aber keiner hat auf mich gehört. Und nun haben wir den Salat… Die Göttin des Schabernacks wohnt jetzt ausgerechnet bei mir zu Hause – und der Name passt wirklich gut zu diesem kleinen Teufelchen. Nix als Blödsinn hat die im Kopf!

Also hier jetzt mal ein Bild von der Kleine:

Dizzy’s Yes I’m Loki – Göttin des Schabernacks

Seit der kleine Nervzwerg hier eingezogen ist ist alles anders. Ich bin nicht mehr der alleinige Mittelpunkt sondern muss jetzt wirklich teilen – und immer steht die Kleine an erster Stelle 🙁 aber irgendwie ist das dann doch auch gut weil es ja sonst meine Wohnung als Klo benutzen würde wenn meine Leute nicht aufpassen – saß wäre dann schon richtig Bäh!

Am zweiten Tag nachdem die Kleine hier war habe ich mich dann mal erweichen lassen und sie zum spielen aufgefordert:

Heute haben wir dann mal schon für Ostern geübt und viele bunte Bälle im Garten verteilt. Auch dabei konnte ich en Nervzwerg wieder zum spielen animieren. Das tolle ist nämlich, wenn die fertig gespielt hat dann schläft sie ganz lange und ganz tief und dann bin ich wieder die Nummer Eins 😀

So, das war jetzt wieder das Neueste von mir. Bestimmt werdet ihr bald wieder was erzählt und gezeigt bekommen, den meine Leute sind unermüdlich dabei zu fotografieren. Bis dahin aber erstmal schöne Ostern und viele Grüße von eurem Niilo und dem Zuwachs Loki

Welpenalarm oder so

Welpenalarm oder so

Hi Leute, hier ist vielleicht was los in den letzten Tagen 😮 Stellt euch mal vor, da sind wir doch letztens bei meiner Familie in Pattensen vorbei gefahren und meine Leute haben ganz lange viele kleine Welpen angeguckt – ohne mich 😮 – ich musste 

Mein 6. Jahrestag – ein kleiner Rückblick

Mein 6. Jahrestag – ein kleiner Rückblick

Am 12.02.2016 bin ich in mein heutiges Zuhause eingezogen und ich habe es bisher keine Sekunde bereut – naja, außer vielleicht wenn ich mal wieder hören muss und dazu keine Lust habe… Ich dachte mir, das ich euch zur Feier des Tages mal ein paar 

Frohes Neues

Frohes Neues

Hallihallo 🙂

Heute möchte euch endlich mal ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche. Irgendwie bin ich dazu nämlich noch garnicht gekommen…

Das letzte Jahr war irgendwie dann doch wieder viel zu schnell vorbei und ich hab festgestellt, dass ich euch noch garnicht verraten habe, dass wir im Oktober bei der Internationalen Ausstellung in Rostock waren. Dabei habe ich meinen Sohn Arco bei seiner ersten Ausstellung begleiten dürfen und bin richtig stolz auf den „Kleinen“ 🙂

Er hat sich doch glatt am ersten Ausstellungstag den Titel BOB – also Bester der Rasse – gesichert und damit einen super Einstieg in die Ausstellungswelt hingelegt 😀

Mein Sohn Arco 🙂

Während ich am ersten Tag nur aus der Ferne zugucken brauchte und Frauchen die Betreuung vor Ort übernommen hatte, musste ich am zweiten Ausstellungstag auch selbst in den Ring. Heute gab es nämlich einen Herrn Richter der mich bisher noch nicht gesehen hatte und wo ich jetzt endlich mal wissen wollte was er zu mir sagt. Dementsprechend nervös war mein Frauchen dann aber auch 😀 – als ob mich jemand nicht gut finden würde…

Ich habe mich also heute richtig gut benommen und ganz artig gezeigt was ich in all den ganzen Ausstellungen gelernt habe die ich schon gelaufen bin. Scheinbar hatte ich Recht und man kann mich einfach nur gut finden 😀 auf jeden Fall habe ich diesmal das Rennen gemacht und habe mir den Titel BOB geholt. Das heißt das ich dann später auch noch in den großen Ehrenring musste. Dort war es aber gruselig und ich hatte keine große Lust mehr dort zu sein 😮

Das bin ich

An beiden Abenden haben wir unsere Erfolge ausgiebig gefeiert 🙂 für meinen Sohnemann war das ein wirklich toller Auftakt und ich bin gespannt ob er Feuer gefangen hat und jetzt durchstarten wird. Für mich war es wohl erstmal der letzte Auftritt in der Championklasse und ich brauche dann erst wieder in den Ring wenn ich zu den Senioren gehöre – das ist aber noch ein Weilchen hin und somit habe ich ganz lange Urlaub 😀

Im Dezember gab es dann endlich wieder ein bisschen Schnee bei uns und ich bin mit meiner Freundin Kasa draußen durch den Schnee getobt. Ich zeige euch dazu mal einige Bilder ohne dazwischen zu quatschen:

Wie ihr seht hatten wir richtig doll Spaß 😀

Zum Jahreswechsel gab es dann wieder ein richtiges KAWUMM vor meiner Tür. Da haben einfach die Leute Krach gemacht und wollten das Neue Jahr begrüßen. Da musste ich dann mal für Ordnung sorgen und habe ordentlich im Garten randaliert. Aber! Ich hab für Ruhe gesorgt! Das war schön 😀

So, jetzt mache ich mal wieder Schluss für heute, sonst weiß ich nachher nicht mehr was ich beim nächsten Mal schreiben möchte…

Bleibt alle schön gesund und vergesst die guten Vorsätze nicht 😀

6. Happy Birthday to me…

6. Happy Birthday to me…

Happy Birthday to me… happy Birthday to me… jaha, heute ist wieder Niilolaustag und ich habe zum 6. Mal Geburtstag 🙂 Aber Leute, ich sag euch, die Geschenke werden von Jahr zu Jahr „praktischer „. Während es die letzten Jahre noch viel zum Naschen oder 

Mein Spiel – TERRIER ärgere MICH nicht

Mein Spiel – TERRIER ärgere MICH nicht

Hi Leute, Heute hat Frauchen mich dazu verdonnert mal etwas Werbung zu machen. Ich war nämlich Vorbild für ein Brettspiel! Das Spiel handelt von bis zu 6 Mensch-Terrier-Teams die sich durch eine Art Agility Parcours würfeln und dabei auf diverse Hindernisse oder kleinere Gemeinheiten stoßen. 

Langsam wird es Zeit

Langsam wird es Zeit

…das ich mich mal wieder melde…

Momentan vernachlässige ich euch ganz schön mit dem Schreiben, aber es ist immer sooooo viel los und zu tun und so.

Da Herrchen im Urlaub immer so mit seiner Fototechnik beschäftigt ist, da wollten Frauchen und ich diesmal was schönes in der Zeit machen und wir hatten uns vorgenommen, dass wir Sport machen. Also hat Frauchen für uns noch schnell ein SUP gekauft. Das ist sowas hier:

Damit fährt man auf dem Wasser spazieren! Das haben wir dann auch mal versucht:

Inzwischen steht Frauchen auch schon sicher auf dem Brett!

Tja, natürlich hatten wir das tolle Gefährt mit im Urlaub in Schweden, aber leider haben wir dort die Rechnung ohne das Wetter gemacht. In der ersten Woche war es einfach nur nass. Da hat es nur geregnet und die Lust auf Wassersport hielt sich stark in Grenzen!

In der zweitenWoche in Norwegenwar es Arschkalt, niemals nicht wären wir da aufs Wasser gegangen, denn wenn man da rein fällt wird man den ganzen Tag nicht mehr warm. Und in der dritten Woche wieder in Schweden, da war zwar endlich Sonne, aber irgendwie doch auch viel zu kalt für solche Scherze 😉

Also haben wir das Teil nur spazieren gefahren und müssen es doch besser nächsten Sommer wieder hier bei uns ausgiebig nutzen 🙂

So, da ich jetzt schon weiß was ich in 1,5 Wochen schönes mache, da sage ich mal: bis ganz doll bald

euer Niilo

Endlich Urlaub

Endlich Urlaub

upsi, das ist ja schon wieder ewig her das ich mich gemeldet habe… Heute habe ich mal ein paar Fotos aus dem Urlaub mitgebracht und werfe die mal hier rein. Wir sind mal wieder in Schweden und Norwegen unterwegs und gucken uns diesmal jede Menge