Schlagwort: Alvo's Red

Endlich wieder in Ostfriesland

Endlich wieder in Ostfriesland

Letztens waren wir endlich mal wieder unterwegs und sind nach langer langer Zeit wieder zu den Alvo’s gefahren 🙂 So ein bisschen Bammel hatte ich ja schon, weil ich ja meine Alva mit den Sieben Zwergen so ganz alleine gelassen hatte. Ein bisschen hat sie 

Abenteuer mit Abenteurer

Abenteuer mit Abenteurer

Hiho liebe Leute, hier war vielleicht was los 😀 Am Wochenende hat mich mein kleiner Abenteurer Arco besucht. Ja, mich ganz alleine!!! Er hat wohl seinen Leuten gesagt, dass er mich – seinen Papa – unbedingt kennen lernen will und da haben seine Leute ihn 

Anka die kleine Detektivin

Anka die kleine Detektivin

Hallo Zusammen,

mein Name ist Anka und ich bin eine von den sieben Zwergen.

Ich bin mitten im  „Pott“ gelandet. 
Aber es ist doch viel grüner als ich dachte. Hinterm Haus ist ein großer Park in dem es auch sehr viele andere Hunde gibt. Leider sind die alle schon viel älter als ich und sie haben nicht wirklich Lust mit mir zu spielen. 

Aber direkt vor „meinem Haus“ ist auch ein kleines Wäldchen und das ist MEIN Revier. Jeden Morgen und Abend mache ich dort eine Runde und checke ob noch alles seine Richtigkeit hat.

Mein Revier teile ich mir mit meinem Kumpel Leo – ein 10 1/2Jahrer alter Irish Terrier Rüde. Der spielt immer den coolen. Aber ich kann ihn doch immer wieder mit meinem Charme bezierzen und wir spielen dann doch wie es sich für Irish Terrier gehört durch mein Wäldchen. 

Ich habe das große Glück, dass ich mit einen kleinen Frauchen aufwachse. Mit ihr kann ich richtig schön rumtoben, rumkullern oder auch bei einem Hörspiel kuscheln. 

Mein kleines Frauchen ist 1. Vorsitzende in einem Detektivclub und da ich immer mit dabei bin, wollte ich natürlich auch Mitglied in diesem tollen Club werden. Die Aufnahmeprüfung war nicht einfach, sag ich euch. Ich musste meine Leckerlies (viel zu wenig) erschnüffeln, mein Frauchen, welches sich in Wald versteckt hatte, finden und als Mutprobe einen reissenden Bach überqueren.

Aber was soll ich sagen: Natürlich habe ich die Prüfungen, die mein Frauchen und ihre Freunde mir gestellt haben, mit Bravour bestanden und ich bin seit 4 Wochen Vollmitglied im Detektivclub. Seit dem gibt es kein Halten mehr und wir haben seitdem jeden Fall gelöst.

Auch außerhalb meiner offiziellen Dienstzeit schaue ich gerne aus dem Fenster und beobachte meine Nachbarschaft. 

Vor 2 Wochen war ich mit meiner Familie im Zoo, das war toll! Nach ca 20 Minuten konnte ich es mir mit meinem kleinen Frauchen in unserer Kutsche so richtig gemütlich machen und wir wurden von den Großen durch den Zoo gezogen. 

Hihi natürlich hätte ich noch etwas laufen können aber das müssen die Großen ja nicht wissen.

Als ich wieder laufen sollte, sind wir an einer Glasscheibe vorbei gekommen wo ich hätte schwören können das hinter der Scheibe ein großer Irisch Terrier lag. Ich bin auch mehrfach die Scheibe hochgesprungen aber die Löwin hat mich leider nicht bemerkt. Das war wirklich ein toller Ausflug und durch meine Kutsche konnten wir uns auch den ganzen Tag dort aufhalten. 

Bin schon gespannt: Laut meinem großen Frauchen fahren wir morgen zum Stall – dort geht mein kleines Frauchen reiten. Bis jetzte durfte ich nicht mit aber da ich mittlerweile gut höre darf ich zur Belohnung morgen mal mit.  
Aber darüber werde ich euch das nächste Mal berichten .

Eure Anka 

Die 7 Zwerge – der Abschied in neue große Abenteuer

Die 7 Zwerge – der Abschied in neue große Abenteuer

Hi Leute, Jetzt ist es schon wieder ein paar Tage her seit ich mich mit den letzten Nachrichten über die Sieben Zwerge gemeldet habe. Tja, was soll ich sagen… Unsere Kleinen sind flügge geworden, haben ihre Köfferchen gepackt und zu ihren eigenen Familien gezogen. In 

DIE 7 ZWERGE – UPDATE NACH 8,5 WOCHEN

DIE 7 ZWERGE – UPDATE NACH 8,5 WOCHEN

Hallihallo 🙂 In der letzten Woche haben die Zwerge wieder ganz viel kennenlernen können. Da war zum Beispiel der Zweibeinpapa mit so einem Krachmacher-Dingsbums zu Gange und hat Laub weggepustet. Zum Glück sind die Zwerge immer schnell weggelaufen damit sie nicht auch weggepustet werden … 

Die 7 Zwerge – Märchenstunde

Die 7 Zwerge – Märchenstunde

Heute tauchen wir mal in die Welt der Märchen ab. Sicherlich kennt ihr alle das Märchen von Schneewittchen und den Sieben Zwergen. Alle wissen wir ja, das Schneewittchen irgendwie hinter den Sieben Bergen bei den Sieben Zwergen gelandet ist und dort permanent die Bude aufräumt und auf den Stühlchen des einen Zwergs sitzt, bei dem anderen vom Tellerchen isst, aus dem Becherchen trinkt und es sich dann in den Betten der Zwerge gemütlich macht 🙂

Heute gucken wir uns aber mal an, was die Sieben Zwerge so treiben wenn sie tagsüber außer Haus gehen. Als erstes mal gibt es eine Belehrung für Schneewittchen, dass sie ja keinen Blödsinn machen soll wenn die Zwerge nicht da sind.

Zwerg Lui belehrt Schneewittchen Alva, das sie artig sein soll und mit niemandem weggehen darf…

Dann spazieren die Zwerge fröhlich in die weite Welt hinaus und gehen ihrem Tagewerk nach.

Lui, Tucker und Alfi auf dem Weg in die weite Welt hinaus

Wie wir ja alle wissen, sind unsere Sieben Zwerge im Bergwerk tätig und so gibt es auch erstmal eine Baubesprechung.

Bauleiter Tucker erklärt, worauf es heute ankommt und was das Tagesziel ist

Heute steht die Vorbereitung für das Fundament einer zukünftigen Zwergenbehausung auf dem Plan. Da muss als erstes mal ein tiefes Loch für ausgegraben werden.

Während Zwerg Alfi noch fleißig am buddeln ist macht Zwerg Lotte schon mal Probesitzen. Aber so richtig zufrieden scheint Lotte noch nicht zu sein und so müssen der Vorarbeiter Arco und Azubi Lui auch nochmal gucken ob alles richtig ist.

Arco und Lui inspizieren die Baustelle

Zufrieden mit ihrem Werk beglückwünschen sich unsere Zwerge erstmal und schütteln sich die Pfoten.

Penny und Anka beim Handshake

Danach werden dann noch schnell einige wichtige Sachen gesammelt, die für viele nützliche Dinge im Haushalt benötigt werden.

Zwerg Lotte sorgt für einen Zapfen
Zapfen kann man nie genug haben und so nimmt auch Tucker einen mit
So einen Ball kann man bestimmt auch gebrauchen – meint Zwerg Arco
Zwerg Lui denkt an Schneewittchen und bringt einen neuen Besen mit. So einen Lappen kann man bestimmt auch noch verwenden
Zwerg Penny hat auch noch was gefunden, aber ob sich Schneewittchen wirklich über Dreck als Mitbringsel freuen wird?!
Zwerg Anka überlegt noch was sie mitbringen möchte
Zwerg Tucker hat dafür noch ein bisschen Feuerholz gesammelt
Penny hilft Anka bei ihrer Beute – so ein neuer Teppich fehlt in ihrer Bude noch

Als sie alles zusammen gesammelt haben und nach Schneewittchen gucken gehen, da sehen sie doch glatt, dass Schneewittchen Besuch vom Jäger – Onkel Alto – bekommen hat. Da sie dem Jäger aber wohl gesonnen sind, da sind sie auch nicht böse über den Besuch und bedanken sich überschwänglich dafür, das er auf ihr Schneewittchen aufgepasst hat.

alle freuen sich über Onkel Alto

Jetzt nehmen sie ihr Schneewittchen in die Mitte und gehen wieder mit ihr nach Hause.

ENDE

Ja ja, so sieht also der Alltag der Sieben Zwerge aus 🙂

Sie sind jetzt schon 7,5 Wochen alt und toben inzwischen abenteuerlustig durch den Garten. Sie haben eine Menge Spaß daran und lernen jeden Tag tolle neue Sachen kennen.

Jetzt gibt es noch ein paar bewegte Bilder, viel Spaß damit und bis ganz doll bald.

Euer Märchenonkel Niilo

Die 7 Zwerge – Update nach 6,5 Wochen

Die 7 Zwerge – Update nach 6,5 Wochen

Hi Leute, also nicht das ihr denkt ich hätte euch vergessen… nein nein auf gar keinen Fall! Ich komme nur vor lauter Welpen Videos gucken garnicht mehr zum schreiben… Die Kleinen werden langsam richtige kleine Terrier. Alle 2-3 Tage entdecken Sie was neues und alles 

Happy New Year

Happy New Year

Hallo Leute 🙂 Fast hätte ich ja vergessen das neue Jahr auch hier zu begrüßen. Es ist immer sooo viel zu tun und soooo viele Welpen-Videos sind anzugucken. Da vergisst Frauchen fast, auch von mir mal wieder Fotos zu machen… Aber heute war endlich mal 

Weihnachtsshooting mit den Sieben Zwergen

Weihnachtsshooting mit den Sieben Zwergen

Weihnachten 2020 ist echt was ganz Besonderes! Die Zwerge wachsen und gedeihen und machen dieses Weihnachtsfest zu einem ganz anderen Erlebnis. Während sonst ein Weihnachtsbaum das Wohnzimmer der Alvo’s ziert sind es diesmal jede Menge Geschenke für die Welpen, Plüschtiere die repariert werden müssen und danach wieder in tollem Glanz erstrahlen und auch ein paar Wurmkuren die jetzt laut Plan fällig sind.

Zwischendurch müssen die Zwerge aber auch dran glauben und werden wieder fotografiert was das Zeug hält.

Die Zwerge zeigen sich natürlich von ihrer besten Seite – ganz lieb schlafend …

Aber wehe wenn sie wach sind, dann ist schon ganz schön Party angesagt. Inzwischen können sie nämlich stehen und laufen und so torkeln sie schon fleißig durch die erweiterte Wurfbox.

Auch der Weihnachtsmann hat sich in die Wurfbox geschlichen und wird dort ordentlich begrüßt:

So, jetzt wünschen wir euch noch ein paar ruhige Feiertage und melden uns bald mit neuen Fotos und Videos wieder zurück.

Frohe Weihnachten
DIE 7 ZWERGE – UPDATE NACH 2,5 WOCHEN

DIE 7 ZWERGE – UPDATE NACH 2,5 WOCHEN

Mann Mann Mann, die Zeit vergeht… Schon sind die Sieben Zwerge 19 Tage alt und werden langsam munterer. Mama Alva hat alle Pfoten voll zu tun und an der Milchbar herrscht ganz schön Gedränge. Die Zwerge haben inzwischen alle die Augen geöffnet und damit erschließen